IT-Koordinator/in (m/w/d)

Stadt Cottbus
Vollzeitjob

Beschreibung:

Die Stadt Cottbus/Chóśebuz sucht für das Hauptamt eine motivierte neue Kollegin oder Kollegen, der/die uns hilft, die Verwaltungsdigitalisierung voranzubringen und das eGoverment im Rahmen von Projektarbeit umzusetzen.

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Erfahrung im Projektmanagement und einer hohen IT-Affinität als - IT-Koordinator/in (m/w/d) -

zur schnellstmöglichen unbefristeten Besetzung.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Welche Arbeitsaufgaben erwarten Sie?

• Verwaltungsweite Beratung und Projektkoordination unserer Digitalisierungs- und eGovernment- Strategien
• Leitung und Planung von verwaltungsweiten, übergreifenden IT-Projekten zur Modernisierung der IT-Infrastruktur (Hard- und Software) und im Rahmen der Einführung eGovernment und Umsetzung von eGovernment-Gesetzgebung
• Steuerung und Unterstützung von IT-Projekten (fachbereichsspezifisch sowie fach- und geschäftsbereichsübergreifend) der Verwaltung in Verantwortung der Fachbereiche zur
Gewährleistung vereinheitlichter IT-Standards, Optimierung der IT-Landschaft und Projekt- Vorgehensweisen
• Koordination und Überwachung der IT-Dienstleister auf Basis bestehender EVB-IT-Verträge für alle Dienstleistungen der Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz in der Funktion als Auftraggeberin zur Gewährleistung einer reibungslosen IT-Infrastruktur (Hard- und Software)
• Analyse und Bewertung von fachlichen, rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen sowie deren Weiterentwicklung im Rahmen von eGoverment
• Gestaltung und Integration von behördenspezifischen OZG-Plattformen in Zusammenarbeit mit unserer IT-Achitektur
• Verantwortung für die eigenständige Weiterentwicklung und Ausbau der OZG-Instanzen im
Zusammenspiel der Projektakteure
• Planung und Entwurf von Lösungsansätzen für ein reibungsloses Zusammenspiel von bspw. IT- Basisdiensten
• Erarbeitung, Implementierung und Fortschreibung von zentralen Controlling- und Berichtswesen- Konzepten mit Fokus Informationstechnik für die Stadtverwaltung

Was bieten wir Ihnen?

● Bezahlung nach Tarifvertrag – Entgeltgruppe 11 TVöD (gehobener Dienst)
● Zusatzversicherung für Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst (Betriebsrente)
● eine zusätzliche Leistungsorientierte Bezahlung nach § 18 TVöD
● Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
● 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr
● Gewährung eines kostenfreien Jobtickets
● stellenbezogene Fortbildungsmöglichkeiten
Als familienfreundliches Unternehmen bieten wir Ihnen darüber hinaus:
● Vereinbarkeit von Beruf und Familie
● flexible Arbeitszeiten
● Möglichkeit der Vereinbarung von Teilzeit
● ein Betriebliches Gesundheitsmanagement
● Arbeit im Homeoffice

Wen suchen wir?

Folgende Anforderungen werden gestellt:

● Sie haben ein abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Mathematik, Physik, Wirtschafts- oder Verwaltungsinformatik bzw. erreichen den Abschluss bis spätestens 01.03.2024., und haben nachweislich Kenntnisse im Projektmanagement im Rahmen Ihres Studiums oder früheren Tätigkeiten erworben.
● sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch (bei ausländischen Bewerbungen Sprachniveau C1)

Wir erwarten von Ihnen:

Neben einer hohen Belastbarkeit und Lernbereitschaft verfügen Sie über:
● einen sicheren Umgang mit Microsoft Office, Kenntnisse in den Fachanwendungen und ein breit gefächertes Wissen zu IT-Anwendungen
● analytische Fähigkeiten, organisatorisches Geschick und strukturierte Arbeitsweise,
● Kommunikationsgeschick und Teamgeist
● Kenntnisse der Steuerung von Prozessen und Projekten

Wünschenswert:

Fremdsprachenkenntnisse, insb. Fachenglisch für Informations- und Kommunikationstechnik

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrer ethnischen Herkunft, Ihres Geschlechts, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihres Alters, Ihrer Nationalität oder Ihrer sexuellen Identität. Die Stelle ist für schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen geeignet.
Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden können, wenn ein adressierter, ausreichend großer und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischenbescheiden wird abgesehen.

Wir weisen darauf hin, dass bei einer möglichen Zuschlagserteilung ein einfaches polizeiliches Führungszeugnis abgefordert wird.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass von Seiten der Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten (z.B. Fahrt-und Bewerbungskosten) nicht übernommen werden.

Neben dem Bewerbungsschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens enthalten:
- tabellarischer Lebenslauf
- geeignete Nachweise der formalen Anforderungen (einschlägige Abschlusszeugnisse, Fortbildungszertifikate)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit dem Betreff „IT-Koordinator/in (m/w/d)“
per E-Mail an:

bewerbung@cottbus.de zusammengefasst als ein PDF-Dokument (max. 25 MB)
oder per Post an:

Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz
Fachbereich Personal- und Organisationsmanagement
Neumarkt 5
03046 Cottbus/Chóśebuz
 

Die Stellenausschreibung finden Sie auch im Anhang und/oder unter https://www.cottbus.de/aktuelles/stellen/jobs/.

 

weitere Information: Datei ansehen

Stadtverwaltung Cottbus
Personal- und Organisationsmanagement
Neumarkt 5
03046 Cottbus

Verwaltung
Jetzt hier bewerben: