Ausbildung als Vermessungstechniker Fachrichtung Bergvermessung 2022 (m/wd) (Bergbau)

Arbeitgeber: LEAG - Lausitz Energie Bergbau AG
Einsatzort: An der Heide 1, 03130 Spremberg OT Schwarze Pumpe
Beschäftigungsart: Ausbildung

Beschreibung:

Präzision bei jedem Wetter

In diesem Berufsbild vereinen sich in idealer Weise die Tätigkeit im Freien wie auch die innendienstliche Dokumentation der Messergebnisse und Arbeiten am PC.Dabei führt der Vermessungstechniker/Bergvermessung (m/w/d) Messungen und Berechnungen durch, die der Erfassung und Darstellung der örtlichen Situation im gesamten Lebenszyklus eines Tagebaus dienen.Die im Außendienst erfassten und in der innendienstlichen Bearbeitung ausgewerteten Daten dienen insbesondere der Erstellung und Fortführung des Bergmännischen Riss- und Kartenwerkes, sowie sonstiger Karten und Pläne. Längst hat in diesem Ausbildungsberuf die moderne Aufnahme- und Auswertetechnik Einzug gehalten und gehört zum Alltag eines Bergvermessungstechnikers (m/w/d).

Für diese 3-jährige Ausbildung suchen wir engagierte und interessierte Auszubildende für die Lausitz Energie Bergbau AG.

Ausbildungsschwerpunkte:

- Handhaben von klassischen und modernen Vermessungsinstrumenten
- Erlernen von Vermessungsverfahren für die Bestimmung der Lage und Höhe von
Objekten
- Anfertigung von Kartierungen mit Hand und ComputerVorbereiten, Durchführen und
Auswerten von markscheiderischen Messungen
- Markscheiderisches Zeichnen und Bergmännisches Risswerk
- Markscheiderische Betriebskontrolle und Photogrammetrie
- Gesetzliche Vorschriften für Markscheiderische Arbeiten
- Bergtechnik und Betriebsabläufe

Als Auszubildender zum Bergvermessungstechniker (m/w/d) verfügen Sie über folgende Voraussetzungen

- guter Realschulabschluss oder Hoch- bzw. Fachhochschulreife
- gute bis sehr gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik, Geografie und Physik
- Freude an Genauigkeit und Sorgfalt, gutes räumliches Vorstellungsvermögen und
eine gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise
- gute körperliche Verfassung (u. a. Einsatz im Außendienst, Tagebaugelände)
- Mobilität ist wünschenswert

Berufsschule: OSZ Henningsdorf (Oberhavel)

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das können Sie von uns erwarten

Wir wollen, dass Sie von der hervorragenden Ausbildung bei der LEAG profitieren und Ihre ersten Schritte im Arbeitsleben bei uns machen. Wir schaffen mit flexibler Arbeitszeitgestaltung während der Praxiseinsätze, einer angenehmen Arbeitsatmosphäre, sowie mit zahlreichen Qualifikationen, Sport- und Gesundheitsangeboten eine gute Work-Life-Balance.

Was wir bieten

Unsere Ausbildung ist spannend, abwechslungsreich und von höchster Qualität. Unsere Auszubildenden schließen regelmäßig als Beste ab. Während Ihrer gesamten Ausbildung werden Sie von unseren qualifizierten und engagierten Ausbildern betreut und unterstützt.

- Wochenarbeitszeit (37 Stunden)
- Jahresurlaub (30 Tage)
- eine attraktive Ausbildungsvergütung
- persönliche Entwicklungschancen
- Zusatzqualifikationen (z.B. Fremdsprachentraining, Projektarbeiten und
Fahrsicherheitstraining)
- Sonderzahlungen
- Tablet für betriebliche und private Nutzung

Mehr Informationen und Ansprechpartner

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf, Anschreiben und den letzten beiden Schulzeugnissen.Bitte denken Sie an die deutsche oder englische Übersetzung Ihrer Zeugnisse, wenn Sie Ihren Abschluss nicht in Deutschland erworben haben.

Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern Petra Brenner unter der Telefonnummer 0355 2887 3596. Bewerben Sie sich online oder Sie schicken die Bewerbung an ausbildung@leag.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

LEAG - Lausitz Energie Bergbau AG /

Hauptverwaltung, Leagplatz 1, 03050 Cottbus

Energie

Jetzt hier bewerben:


Bitte bestätigen Sie, dass Ihre mit diesem Kontakt- & Datenformular übertragenden Daten durch den Job-Anbieter verarbeitet werden dürfen (lt. Art. 6 DSGVO). Das Job anbietende Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie den jeweiligen Datenschutz dieses Unternehmens. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind,ist eine Bewerbung über diesen Weg nicht möglich.
 Podcast LEAG mit Dr. Doreen Waechtler
Frank Mehlow & Jörg Waniek