Karriere-Seite von

Center for Hybrid-Electric Systems Cottbus GmbH

Mit dem Center for Hybrid Electric Systems Cottbus (chesco) ist ein einzigartiges Zentrum zur Erforschung hybrid-elektrischer und elektrischer Antriebe im Aufbau. Chesco ist eines der größten Vorhaben zur Strukturstärkung im Rahmen des Kohleausstiegs in der Lausitz. Es wird von der Landesregierung Brandenburg mit einem Investitionsvolumen von 238 Mio. € unterstützt. Chesco wird dazu beitragen, klimaschonende und klimaneutrale Mobilitätsanwendungen zu entwickeln, zu fertigen und zu testen. Chesco adressiert Elektro-Hybridantriebe vor allem für die Luftfahrt, aber auch für andere Mobilitätsanwendungen. Für die Luftfahrt befindet sich die Hybridtechnologie in einer sehr frühen Phase, und deshalb sind hier die größten technologischen Herausforderungen und der größte Innovationsbedarf zu finden.

Die chesco GmbH führt sowohl öffentlich geförderte als auch industrienahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch. In chesco sollen bis Ende der Dekade insgesamt bis zu 400 Mitarbeitende beschäftigt werden, die sowohl die Entwicklung, Fertigung, digitale Verknüpfung sowie den Test von hybrid-elektrischen Antriebssystemen in Partnerschaft mit Industrie und Wissenschaft durchführen werden. Dabei wird chesco einen großen Anteil zum Wandel zu nachhaltigen Technologien für die Mobilität leisten.

Center for Hybrid-Electric Systems Cottbus GmbH
Werner-von-Siemens-Straße 7
03052 Cottbus

Branche: Forschung, Industrie | Spezialisierung: hybride Antriebe
heiko.witte@chesco.de +49 175 7267148 https://www.chesco.de
Center for Hybrid-Electric Systems Cottbus GmbH

Diese Stellenangebote halten wir für Sie bereit

Facharbeiter*innen (m/w/d), Vollzeit, im angestellten Verhältnis
Vollzeitjob
Werner-von-Siemens-Straße 7, 03052 Cottbus