Wissenschaftlicher Projektmanager*In/Projektleiter*In (m/w/d)

Arbeitgeber: Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH
Einsatzort: Thiemstraße 111, 03048 Cottbus
Beschäftigungsart: Vollzeitjob

Beschreibung:

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Wissenschaftlicher Projektmanager*In/Projektleiter*In (m/w/d)

für die Leitung, Steuerung und Administration von wissenschaftlichen Projekten.

Ihr Verantwortungsbereich

  • Planung, Entwicklung und Leitung/Steuerung von wissenschaftlichen, durch Drittmittel finanzierten, Projekten
  • Strategische und konzeptionelle Planungen zur Weiterentwicklung der Forschungsinhalte
  • Übernahme wissenschaftlicher Arbeiten und Drittmittelakquise
  • Fachlichen Strukturierung digitaler Prozesse, medizintechnischer Produkte und Dienstleistungen
  • Sie nutzen Ihre Moderationskompetenz und fördern die Integration unterschiedlicher Stakeholder

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Medizininformatik, Informatik, Bioinformatik, Informationsmanagement im Gesundheitswesen, Medizinisches Informationsmanagement oder in einer für die Tätigkeit ähnlich geeigneten Fachrichtung
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über Berufserfahrung in Unternehmen der Gesundheitswirtschaft oder aus dem Bereich der Forschung und Entwicklung
  • Teamfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit mit Dienstleistern und Projektbeteiligten zeichnen Sie aus
  • Wünschenswert sind darüber hinaus Kenntnisse in nachfolgenden Themenfeldern:
  •      Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit, der aktiven Drittmitteleinwerbung sowie der Beantragung von wissenschaftlichen Projekten
  •      Kenntnisse moderner Projektmanagement-Methoden und -Tools
  •      Wissenschaftliches Arbeiten, ggf. Erfahrung mit eigenen Publikationen
  •      Erfahrung im Management biomedizinischer Daten z. B. im Bereich von klinischen Studien
  •      Kenntnisse der Standards und Systeme der Interoperabilität in der Medizin
  •      Projekte zur digital unterstützten innovativen Patientenversorgung
  •      Einschlägige Rechtsvorschriften bspw. DS-GVO, BGB, Krankenhausgesetz
  •      Kenntnis digitalpolitischer Themenbereiche und Trends mit Bezug zu eHealth
  •      Gute Englischkenntnisse

Das bieten wir Ihnen

  • Ein zunächst projektbedingt befristetes Arbeitsverhältnis mit der Option auf Entfristung
  • Eine Einstellung in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung
  • Eine attraktive Vergütung
  • Eine individuelle Einarbeitung sowie Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Unterbringung Ihrer Kinder in der Kita „Carl & Carla“ auf dem Campus des CTK 
  • Kostengünstige Mahlzeiten in der Betriebskantine 
  • Ein ausgeprägtes Betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten und Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Corporate Benefits - großzügige Rabatte auf Produkte namhafter Anbieter

*Alle personenbezogenen Formulierungen in dieser Stellenanzeige sind geschlechtsneutral zu betrachten.

Kontakt

Wenn Sie sich einen zukunftssicheren Beruf wünschen, Ihnen Teamarbeit eine Herzensangelegenheit ist und Sie sich persönlich sowie fachlich weiterentwickeln wollen, dann bewerben Sie sich jetzt bei uns über unser Bewerberformular unter der Referenz-Nr.: MA_691. Wir freuen uns auf Sie!

Erste Fragen zum Bewerbungsverfahren beantworten wir Ihnen gern unter Tel: 0355 46-3246 oder unter bewerbungen@ctk.de. Ihre persönliche Ansprechpartnerin ist Frau Alich.

Für weiterführende und ggf. fachliche Fragen steht Ihnen Herr Dr.-Ing. Ortmann (Leitung Thiem-Research GmbH) unter Tel: 0355 46-3860 oder unter research@ctk.de zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Klinikum finden Sie auf unserer Homepage www.ctk.de
Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH ÷ Recruiting-Team des CTK ÷ Thiemstraße 111, 03048 Cottbus ÷

Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH /

Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH
Recruiting-Team
Thiemstraße 111
03048 Cottbus

Gesundheit

Jetzt hier bewerben:


Bitte bestätigen Sie, dass Ihre mit diesem Kontakt- & Datenformular übertragenden Daten durch den Job-Anbieter verarbeitet werden dürfen (lt. Art. 6 DSGVO). Das Job anbietende Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie den jeweiligen Datenschutz dieses Unternehmens. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind,ist eine Bewerbung über diesen Weg nicht möglich.