Teamleiter Haushalt / Wirtschaftliche Jugendhilfe (m/w/d)

Arbeitgeber: Stadt Cottbus
Einsatzort: Stadtverwaltung Cottbus
Neumarkt 5
03046 Cottbus
Beschäftigungsart: Vollzeitjob

Beschreibung:

Die kreisfreie Stadt Cottbus ist eine junge Universitäts- und traditionelle Parkstadt mit 100.000 Einwohnern und hoher Lebensqualität, moderner, digitaler Infrastruktur und einem breiten Bildungs- und Kulturangebot. Die Stadt Cottbus schreibt für den Fachbereich Jugendamt eine Stelle als


Teamleiter Haushalt / Wirtschaftliche Jugendhilfe (m/w/d)


zur schnellstmöglichen unbefristeten Besetzung aus. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.


Welche Arbeitsaufgaben erwarten Sie?
• Leitung, Koordinierung und Steuerung der Bereiche Haushalt und Wirtschaftliche Jugendhilfe
• fachliche Führung und Entwicklung der Teams sowie Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht
• Durchsetzung der Grundsätze im Zahlungs-, Buchungs- und Rechnungswesen und der Grundsätze des Haushaltsrechts
• Erarbeitung der Haushaltspläne und Nachtragshaushalte für alle Produkte des Jugendamtes, sowie der monatlichen Kassenpläne
• Haushaltsdurchführung, Überwachung der Haushaltspläne/Haushaltsmittel (Beantragung von Mittelfreigaben, Zuwendungen, üpl/apl Mehreinnahmen/-ausgaben, Anordnung von Sollübertragungen…)
• Erarbeitung der Jahresrechnung/Jahresabschluss einschließlich der Abschlussberichte; Quartalsanalysen und Statistiken
• Bearbeitung und Entscheidung von ausgewählten Vorgängen mit außergewöhnlichen Fallkonstellationen, komplexen Problem- oder unklaren Rechtslagen aus dem Aufgabenbereich des Teams Wirtschaftliche Jugendhilfe
• Bearbeitung von Widersprüchen aus den Aufgabenbereichen des Teams Wirtschaftliche Jugendhilfe


Was bieten wir Ihnen?
• Bezahlung nach Tarifvertrag – Entgeltgruppe 9 c TVöD
Ab Besetzung dieser Stelle wird eine Arbeitsmarktzulage gezahlt. Die entsprechenden Konditionen (Höhe und Dauer) werden im Einzelfall geprüft.

• Zusatzversicherung für Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst (Betriebsrente)
• eine zusätzliche Leistungsorientierte Bezahlung nach § 18 TVöD
• Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
• 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr
• ein kostenfreies Jobticket
• attraktive Qualifikations- und Seminarangebote
• gute Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten


Als familienfreundliches Unternehmen bieten wir Ihnen darüber hinaus:
• Vereinbarkeit von Beruf und Familie
• flexible Arbeitszeiten
• Betriebliches Gesundheitsmanagement


Wen suchen wir?
Sie verfügen über folgenden Abschluss:
• Bachelor Betriebswirtschaft oder Bachelor Volkswirtschaftslehre oder Bachelor Finanzmanagement
oder Bachelor of Laws (z.B. Studiengang öffentliche Verwaltung Brandenburg) oder Bachelor Business
Development oder Bachelor Wirtschaftswissenschaften oder Bachelor Business Administration oder
Bachelor Digital Business Administration oder Bachelor General Management oder Bachelor
Verwaltungsbetriebswirtschaft oder Abschluss als Verwaltungsfachwirt (A II)
• Berufserfahrung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen


Wir erwarten von Ihnen:
• aktuelles Fachwissen und entsprechende Gesetzeskenntnisse (fundierte Kenntnisse in den
Sozialgesetzbüchern, angrenzende Verordnungen sowie im kommunalen Haushalts- und
Rechnungswesen
• sichere Anwendung der Standard- und Branchensoftware
• Computerkenntnisse (z. B. MS-Office)
• Methodenkompetenz
- Managementfähigkeiten;
- Strategische Kompetenz
- Führungskompetenz
- Präsentations- und Moderationsfähigkeit
• Sozialkompetenz
- Kooperations- und Teamfähigkeit;
- Informations- und Kommunikationsfähigkeit
- Kritik- und Konfliktfähigkeit
• Persönlichkeitskompetenz
- Entscheidungsfähigkeit
- Leistungsbereitschaft
- hohes Engagement
- Eigenverantwortlichkeit, Durchsetzungsvermögen
• Bestehen eines mehrstufigen Bewerbungsverfahrens

weitere Information: Datei ansehen
Stadt Cottbus /

Stadtverwaltung Cottbus
Fachbereich Personal- und Organisationsmanagement
Neumarkt 5
03046 Cottbus

Verwaltung

Jetzt hier bewerben:


Bitte bestätigen Sie, dass Ihre mit diesem Kontakt- & Datenformular übertragenden Daten durch den Job-Anbieter verarbeitet werden dürfen (lt. Art. 6 DSGVO). Das Job anbietende Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie den jeweiligen Datenschutz dieses Unternehmens. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind,ist eine Bewerbung über diesen Weg nicht möglich.