Sachbearbeiter/-in Liegenschaften (m/w/d)

Stadt Forst (Lausitz)
Lindenstraße 10-12, 03149 Forst (Lausitz)
Teilzeitjob

Beschreibung:

Im Fachbereich Finanzen und Sicherheit, Team Liegenschaften der Stadt Forst (Lausitz) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Nachbesetzung eine Stelle als

Sachbearbeiter/-in Liegenschaften (m/w/d)

mit 38 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet wird insbesondere folgende Aufgaben umfassen:

  • An- und Verkauf / Tausch / Zuordnung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Verhandlungsführung, Erstellung, Abschluss und Abwicklung der Verträge bis hin zur Übergabe der Grundstücke
  • Ankauf von Verkehrsflächen
  • Vermarktung von kommunalen Liegenschaften
  • Eigenständige und eigenverantwortliche Wertermittlung für unbebaute (ggf. bebaute) Grundstücke unter Berücksichtigung der rechtl. Vorgaben
  • Auftragsvergabe zur Einholung von Wertgutachten
  • Mitwirkung bei der Verpachtung / Erbbaupacht für kommunale Grundstücke
  • Mitwirkung bei Zwangsversteigerungsverfahren und Bestallungen (gesetzl. Vertreter)
  • Eigenständige und eigenverantwortliche Be- / Erarbeitung von Dienstbarkeiten und Gestattungsverträgen
  • Erstellung von Bewilligungsurkunden und Löschungsbewilligungen
  • Erarbeitung von Beschlüssen für die Gremien der Stadtverordnetenversammlung
  • Beauftragung und Prüfung von Vermessungen, Mitwirkung bei Grundstücksteilungen- und Verschmelzungen
  • Vertretung der Stadt gegenüber Behörden, Organisationen, Einrichtungen und Privatpersonen
  • Führen von Verhandlungen mit Ämtern, Behörden und Privatpersonen
  • Mitwirkung bei Bearbeitung von Grundbesitzabgaben kommunaler Grundstücke
  • Mitarbeit bei Grundsatzarbeit
  • Eigentümerrecherche, Erbenrecherche
  • Haushaltsplanung
  • Bürgersprechstunde / Bürgerberatung
  • Archivierung, Datenpflege im Archikart, Caigos

Folgende fachliche Voraussetzungen werden vorzugsweise erwartet:

  • erfolgreicher Abschluss (m/w/d) als Immobilienkauffrau/-mann, Notarfachangestellte/-r, Rechtsanwaltsfachangestellte/-r, Verwaltungsfachangestellte/-r oder ein für das Aufgabengebiet förderlicher Berufsabschluss oder eine dem Aufgabengebiet dienliche erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
  • sehr gute Kenntnisse in Verwaltungsrecht, Kommunalrecht, Vertragsrecht, Grundbuchrecht, Immobilienrecht
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Liegenschaftsverwaltung und in Grundstücksangelegenheiten
  • gute Kenntnisse im kommunalen Rechnungswesen
  • Grundkenntnisse im Planungs- und Bauordnungsrecht
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) und Fachanwendungen (z.B. Archikart, Caigos)
  • einschlägige Berufserfahrung im Immobilienbereich wünschenswert
  • Aufstiegsqualifizierung als Fachwirt (m/w/d) ist wünschenswert (z. B. Immobilienfachwirt)

Folgende persönliche Voraussetzungen werden erwartet:

  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung
  • sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • gutes Entscheidungsverhalten und strukturiertes Zeitmanagement
  • selbständige, ergebnisorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten auch außerhalb der regelmäßigen Geschäftszeiten
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
  • Führerschein Klasse B
  • Ortskenntnisse wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • vielseitige und interessante Aufgabengebiete
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr, eine Jahressonderzahlung, jährliche Leistungsprämie
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebssportangebote
  • flexible Arbeitszeitregelungen
  • mobiles Arbeiten (entsprechend der Arbeitsstelle)
  • regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Stadt mit einer vielseitigen Kita-Landschaft sowie Grundschulen, Oberschule und Gymnasium  
  • Unterstützung bei der Wohnraumsuche oder ggf. bei der Suche nach einem geeigneten Grundstück
  • direkte Anbindung an die Autobahn A15 und gute regionale Bahnverbindungen

Die Stelle ist je nach Vorliegen der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen mit der Entgeltgruppe 9a nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) bewertet.

Sollten Sie sich ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr engagieren, begrüßen und unterstützen wir dies. Das ist jedoch kein Kriterium für die Auswahl zur Besetzung der Stelle.

Wir freuen uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit einem Anschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Nachweisen über Berufsabschlüsse, ggf. Arbeitszeugnissen und einschlägigen Fortbildungsnachweisen.

Wir bitten um Einreichung der Bewerbungsunterlagen bis zum 24.04.2024 unter www.forst-lausitz.de.

Anfallende Reisekosten für die Teilnahme an Bewerbungsgesprächen werden nicht erstattet.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an:

Angelika Hoffmann, Fachbereich Personal und Verwaltungsservice

Tel.: 03562 989-165

weitere Information: Datei ansehen

Lindenstraße 10-12
03149 Forst (Lausitz)

Öffentliche Verwaltung
Jetzt hier bewerben: