Sachbearbeiter Energiemanagement /m/w/d)

Arbeitgeber: Stadt Cottbus
Einsatzort: Stadtverwaltung Cottbus
Neumarkt 5
03046 Cottbus
Beschäftigungsart: Vollzeitjob

Beschreibung:

Die Stadt Cottbus/Chóśebuz schreibt für den Geschäftsbereich V - Wirtschaft, Digitalisierung und Strukturentwicklung eine Stelle, vorbehaltlich
der Bewilligung der beantragten Fördermaßnahme „Klimaschutzprojekte im kommunalen Umfeld“ (Kommunalrichtlinie), als

- Sachbearbeiter Energiemanagement (m/w/d) -

zur befristeten Besetzung ab dem 01.01.2023 bis zum 31.12.2025 gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 1 Teilzeit- und
Befristungsgesetz aus.
Die wöchentliche Arbeitszeit: Vollzeit

Angesichts aktueller Herausforderungen widmen Kommunen in Deutschland, so auch Cottbus/Chóśebuz, dem kommunalen Energiemanagement zunehmende Aufmerksamkeit.
Vorrangig soll das Energiemanagementsystem für den kommunalen Gebäudebestand implementiert und verstetigt werden.

Welche Arbeitsaufgaben erwarten Sie?

Initiierung, Aufbau sowie Steuerung eines nachhaltigen ganzheitlichen kommunalen

Energiemanagements der Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz und deren Liegenschaften

Energieberichtswesen - Erarbeitung und Fortschreibung des Energieberichtes

Kommunikationsmanagement, Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit – intern/extern

Fördermittelakquise und -bearbeitung für den Energiesektor / Klimaschutz

Was bieten wir Ihnen?

• Bezahlung nach Tarifvertrag – Entgeltgruppe 11 TVöD (gehobener Dienst)
• Zusatzversicherung für Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst (Betriebsrente)
• eine zusätzliche Leistungsorientierte Bezahlung nach § 18 TVöD
• Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
• 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr
• Gewährung eines kostenfreien Jobtickets
• attraktive Qualifikations- und Seminarangebote
• gute Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten
Als familienfreundliches Unternehmen bieten wir Ihnen darüber hinaus:
• Vereinbarkeit von Beruf und Familie
• flexible Arbeitszeiten
• Möglichkeit von Teilzeitarbeit
• betriebliches Gesundheitsmanagement
• Home-Office

Wen suchen wir?

Sie verfügen über folgenden Abschluss:
• abgeschlossener technisch-ingenieurwissenschaftlicher Studiengang im Bereich Energie- und Ressourcenmanagement, Energiewirtschaft, Versorgungs-, Umwelt- oder Energietechnik, Technische Gebäudeausrüstung oder Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Energiemanagement

Wir erwarten von Ihnen:

• mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabengebiet mit Bezug zu Umwelt-, Klimaschutz- und Energiemanagement- oder Nachhaltigkeitsthemen
• aktuelles und umfassendes Fachwissen und Erfahrungen in den Bereichen Projektmanagement und Projektsteuerung gemäß AHO Schriftenreihe Nr. 9
• Kenntnisse der einschlägigen energiewirtschaftlichen und klimaschutzrechtlichen Gesetze und Vorschriften auf allen Ebenen (EU, Bund, Land)
• Kenntnisse zu Regelungen zu Anforderung und Überwachung haustechnischer Anlagen, Förderrichtlinien Energieeffizienz- und Klimaschutzmaßnahmen sowie zum öffentlichen Vergaberecht
• anwendungsbereite IT-Kenntnisse mind. MS Office
• hervorragendes strategisches und komplexes Denkvermögen
• Präsentations- und Moderationsfähigkeit einschließlich Medienkompetenz
• hohes Maß an Selbstständigkeit, Organisations- und Koordinierungsgeschick, Eigenverantwortung und Eigeninitiative sowie Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit

Wünschenswert:
• Ortskenntnisse von Vorteil
• Fahrerlaubnis Klasse B
• Zertifizierung / Qualifizierung zum Energiemanagementbeauftragten / Energiemanager
• ausgezeichnete Deutsch- sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
 

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie im Anhang und unter https://www.cottbus.de/ausschreibungen/.


 

weitere Information: Datei ansehen
Stadt Cottbus /

Stadtverwaltung Cottbus
Personal- und Organisationsmanagement
Neumarkt 5
03046 Cottbus

Verwaltung
Jetzt hier bewerben:


Bitte bestätigen Sie, dass Ihre mit diesem Kontakt- & Datenformular übertragenden Daten durch den Job-Anbieter verarbeitet werden dürfen (lt. Art. 6 DSGVO). Das Job anbietende Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie den jeweiligen Datenschutz dieses Unternehmens. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind,ist eine Bewerbung über diesen Weg nicht möglich.