Mitarbeiter*in (m/w/d) BTU-Präsenzstelle RWK Westlausitz/Finsterwalde

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Finsterwalde
Vollzeitjob

Beschreibung:

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) ist eine junge aufstrebende Universität und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Mit mehr als 1.500 Beschäftigten ist die BTU einer der größten Arbeitgeber in der Lausitz und kann hier vor allem durch ihre Vereinbarkeit von Beruf und Familie überzeugen.

In einem Projekt der Abteilung Wissens- und Technologietransfer ist in Finsterwalde folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Mitarbeiter*in (m/w/d) BTU-Präsenzstelle RWK Westlausitz/Finsterwalde

Kennziffer: 223/23

Die Stellenausschreibung ist ausschließlich an Personen gerichtet, die noch nicht im öffentlichen Dienst des Landes Brandenburg beschäftigt waren.

Entgelt
E 11 TV-L
Arbeitszeit
Vollzeit
Befristung
befristet für die Projektlaufzeit bis zum 31.12.2024
Beschäftigungsort
Finsterwalde

Die Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg sind regionale Anlauf-, Kontakt- und Koordinierungsstellen für die Zivilgesellschaft sowie weiterer Akteur*innen vor Ort.
Zu Ihren Aufgaben zählen die Information von Studieninteressierten, die Vernetzung mit Unternehmen, Kammern und Verbänden, die Planung von Veranstaltungen und Kampagnen sowie das Zusammenbringen von Absolvent*innen mit Unternehmen der Region. Sie sollen vermittelnd aus der Region in die Hochschulen und umgekehrt agieren und Kontakte initiieren. Sie stehen damit auch für die Kooperation mit den anderen Hochschulen des Landes sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen zur Verfügung.

Das sind Ihre Aufgaben

Betrieb und Weiterführung der Präsenzstelle

  • Neuakquise von Kooperationspartnern aus der Zivil-Gesellschaft und Aufbau eines strategischen Matchings mit den Fachgebieten, Bereichen und Projekten an der BTU und potenziellen Partnern in den anderen Hochschulen des Landes Brandenburg
  • Weiterführung des zentralen Kontaktmanagements
  • Budgetübersicht und -kontrolle der Kosten für die Präsenzstelle mit eigenverantwortlicher Bewirtschaftung im Bereich der Sachausgaben

Öffentlichkeitsarbeit

  • Entwicklung und eigenverantwortliche Umsetzung von Kommunikations- und Marketingkonzepten zur Präsentation der Präsenzstelle
  • Entwicklung, Moderation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Teilnahme an Messen vor Ort in Kooperation oder Abstimmung mit den hochschulischen Transfereinrichtungen des Landes Brandenburg
  • Weiterentwicklung und Pflege der Webpräsenz und Aufbau einer Social-Media-Präsenz

Das bringen Sie mit

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/ FH-Diplom) im Bereich Wissenschaftsmanagement oder einer für die Tätigkeit ähnlich geeigneten Fachrichtung. Sie besitzen Kenntnisse der Akteur*innen, Felder und Leistungen des Wissenschaftssystems und der wissenschaftlichen Einrichtung. Des Weiteren verfügen Sie über Kenntnisse der Grundlagen und Instrumente des Wissenschaftsmanagements, der wesentlichen Prozesse des Wissens- und Technologietransfers sowie über Kenntnisse der Forschungsschwerpunkte und Transferstrategie der beiden Trägerhochschulen und der regionalen Clusterschwerpunkte. Sie bringen sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Kommunikation und Management und Kenntnisse von Marketinginstrumenten und -methoden mit.

Persönlich zeichnen Sie sich durch ein souveränes Auftreten, ausgeprägte Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit sowie hohe Planungs- und Methodenkompetenz aus. Außerdem wird die Fähigkeit zum analytischen, konzeptionellen und interdisziplinären Arbeiten erwartet. Ihr Profil wird durch Verhandlungs- und Organisationsgeschick abgerundet.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen eine Beschäftigung nach dem Tarifvertrag der Länder. Unsere Mitarbeiter*innen profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, Erholungsurlaub nach TV-L, verschiedenen internen und externen Weiterbildungsangeboten sowie einem aktiven Gesundheitsmanagement.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Frau Katrin Erb (E-Mail: katrin.erb@b-tu.de, Tel.: 0355 69-2802) gern zur Verfügung.


Die BTU Cottbus-Senftenberg engagiert sich für Chancengleichheit und Diversität und strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Personen mit einer Schwerbehinderung sowie diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus-Senftenberg.


Ihre Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer ausschließlich per E-Mail bis zum 31.01.2024 an die Abteilung Wissens- und Technologietransfer, Frau Katrin Erb, Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, E-Mail:simone.brade@b-tu.de.


Veröffentlicht am: 01.12.2023

Gültig bis zum: 31.01.2024

Platz der Deutschen Einheit 1, 03046 Cottbus

Bildungsträger
Speziell: Hochschule
Jetzt hier bewerben: