Koordinator/in Geschäftsbereich III – Personal, Service und Organisation (m/w/d)

Stadt Cottbus
Stadtverwaltung Cottbus Neumarkt 5 03046 Cottbus
Vollzeitjob

Beschreibung:

Die Stadt Cottbus/Chóśebuz schreibt für den Geschäftsbereich III die Stelle

Koordinator/in Geschäftsbereich III – Personal, Service und Organisation (m/w/d)

zur schnellstmöglichen unbefristeten Besetzung aus.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Die Stelle ist dem Beigeordneten und Leiter des Geschäftsbereichs III direkt unterstellt.

Welche Arbeitsaufgaben erwarten Sie?

• Bearbeitung von strategischen und operativen Aufgabenstellungen
• Leitung von Projekten mit besonderer fachlicher oder strategischer Bedeutung sowie von interkommunaler und überregionaler Bedeutung
• organisatorische und inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Besprechungen und Konferenzen, Stadtverordnetenversammlung, Ausschüssen sowie von Gesprächsterminen mit Investoren, anderen Institutionen und Bürgern
• Koordinierung der Zusammenarbeit mit anderen Geschäftsbereichen
• Monitoring und Evaluierung, Anzeige von Entwicklungen und Problemen, Erarbeitung von Lösungsvorschlägen
• Öffentlichkeitsarbeit

Was bieten wir Ihnen?

• Bezahlung nach Tarifvertrag – Entgeltgruppe 12 TVöD (gehobener Dienst)
• Zusatzversicherung für Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst (Betriebsrente)
• eine zusätzliche Leistungsorientierte Bezahlung nach § 18 TVöD
• Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
• 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr
• Gewährung eines kostenfreien Jobtickets
• stellenbezogene Fortbildungsmöglichkeiten
Als familienfreundliches Unternehmen bieten wir Ihnen darüber hinaus:
• Vereinbarkeit von Beruf und Familie
• flexible Arbeitszeiten
• Möglichkeit der Vereinbarung von Teilzeit
• ein Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wen suchen wir?

Folgende Anforderungen werden gestellt:

• abgeschlossenes Studium im Bereich Verwaltung, Recht, Management, Wirtschaft, Gesellschafts- oder Politikwissenschaften mindestens auf dem Niveau Bachelor bzw. anderes abgeschlossenes Studium mit beruflichen Vorerfahrungen im vorgenannten Aufgabenbereich oder Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in (bzw. Angestelltenlehrgang II) (m/w/d)

Wir erwarten von Ihnen:

• Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften entsprechend den Aufgaben des Geschäftsbereiches
• möglichst breit gefächerte Erfahrungen in der Erfüllung der vorgenannten Aufgaben
• sehr gutes Allgemeinwissen und Interesse an Wissenserweiterung
• hohe kommunikative und soziale Kompetenz
• hohes Maß an Persönlichkeitskompetenz, darunter Motivation, Engagement, Eigeninitiative sowie Kreativität
• unbedingte Verschwiegenheit und Loyalität, Zuverlässigkeit
• Durchsetzungsvermögen

Im Rahmen des Eignungsverfahrens wird möglicherweise eine Aufgabenstellung vorangestellt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrer ethnischen Herkunft, Ihres Geschlechts, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihres Alters, Ihrer Nationalität oder Ihrer sexuellen Identität. Die Stelle ist für schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen geeignet; diese werden bei gleicher Eignung
bevorzugt berücksichtigt.

Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich. Schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden können, wenn ein adressierter, ausreichend großer und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischenbescheiden wird abgesehen.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten (z. B. Fahrt- und Bewerbungskosten) nicht erstattet werden.

Neben dem Bewerbungsschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens enthalten:
- tabellarischer Lebenslauf
- geeignete Nachweise der formalen Anforderungen (einschlägige Abschlusszeugnisse, Fortbildungszertifikate)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit dem Betreff „Koordinator/in der Geschäftsbereichsangelegenheiten III – Personal, Service und Organisation (m/w/d)“ bis zum 4. März 2024.
per E-Mail an:

bewerbung@cottbus.de
zusammengefasst als ein PDF-Dokument (max. 25 MB)
oder per Post an:

Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz
Fachbereich Personal- und Organisationsmanagement
Neumarkt 5
03046 Cottbus/Chóśebuz

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie im Anhang und/oder unter https://www.cottbus.de/aktuelles/stellen/jobs/.

weitere Information: Datei ansehen

Stadtverwaltung Cottbus
Personal- und Organisationsmanagement
Neumarkt 5
03046 Cottbus

Verwaltung
Jetzt hier bewerben: