Fachingenieurin Leittechnik (d/m/w) KSP

Arbeitgeber: LEAG - Lausitz Energie Kraftwerke AG
Einsatzort: An der alten Ziegelei, 03130 Spremberg, OT Schwarze Pumpe
Beschäftigungsart: Vollzeitjob

Beschreibung:

Sie möchten sich verändern und weiterentwickeln? Dann kann diese Position genau das Richtige für Sie sein. Für die Lausitz Energie Kraftwerke AG suchen wir befristet bis voraussichtlich 31.12.2023 als Elternzeitvertretung eine Fachingenieurin Leittechnik (d/m/w) am Standort Kraftwerk Schwarze Pumpe.

Ihre Tätigkeit als Fachingenieurin Leittechnik (d/m/w)

Als Fachingenieurin Leittechnik (d/m/w) sind Sie verantwortlich für die Identifikation von technischen Maßnahmen zum Erreichen einer hohen Anlagensicherheit, -stabilität und -effektivität. Mittels Analysen optimieren Sie die Instandhaltungskosten aller technischen Anlagen und ermitteln Instandhaltungs- sowie Ersatz- und Ablösestrategien. Dabei beziehen Sie die zuständigen System- und Komponentenverantwortlichen ein. Die Projektleitertätigkeit im Rahmen diverser Ertüchtigungs- und Neubauprojekte inkl. Budgetplanung gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Termin- und Qualitätskontrolle und das Führen von Nachweisen. Ihre Tätigkeit umfasst weiterhin die Vertragsvorbereitung, die Teilnahme an Ausschreibungs- und Vergabeverfahren sowie der Vertragsabschluss mit geeigneten Servicepartnern.

Weitere Aufgaben werden sein:
- Sicherstellen der Erfüllung geltender Normen, technischer Regeln, Gesetze, behördlicher Anordnungen, der Anforderungen des Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutzes sowie des Umweltschutzes der Umfänge im Verantwortungsbereich
- verantwortlich für die ingenieurtechnische Planung, Organisation, Abwicklung und Abnahme zugewiesener (Teil-)Projekte/Lose im bestehenden Kerngeschäft und neuen Geschäftsfeldern
- verantwortlich für die Planung, Veranlassung, Abwicklung, Qualitätskontrolle und Abnahme von Projektierungs- und Konstruktionsleistungen (Planungsleistungen)
- verantwortlich für die ingenieurtechnische Planung, Organisation, Abwicklung und Abnahme aller prüf- und überwachungspflichtigen Maßnahmen für bestehende, erweiterte und neu errichtete Anlagen und deren Nachweisdokumentation
- technische und planerische Bearbeitung der IH-Aufträge zu Revisionen, Projekten und Prüfumfängen inkl. Arbeits- und Materialplanung und Terminierung (Grobsteuerung)
- Umsetzung der Budgetplanung und Veranlassen von Maßnahmen zur Kostensteuerung
- Definieren von Standards und Mitarbeit in fachtechnischen Arbeitskreisen
- Claim-Management für alle umgesetzten Vorgänge unter Einbeziehung von K-SQ
- ingenieurtechnische Unterstützung des operativen Tagesgeschäftes im fachlichen
- Zusammenwirken mit dem Fachtechniker Arbeitsvorbereitung und dem Leiter IH-Durchführung Standort
- Veranlassen von Befundungen sowie Befunderarbeitung bei Störungen und Reparaturmaßnahmen, Abnehmen/Freigeben errichteter und/oder reparierter Anlagen

Ihr Profil als Fachingenieurin Leittechnik (d/m/w)

Sie besitzen ein abgeschlossenes Hoch- bzw. Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Elektro- oder Automatisierungstechnik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung als Master oder Diplomingenieurin (d/m/w) und profitieren von speziellen Kenntnissen bzw. Erfahrungen im Bereich der Automatisierung von Kraftwerksprozessen insbesondere der Erstellung von Funktionsplänen auf Basis der technologischen Aufgabenstellung. Erweiterte Kenntnisse zur Feldtechnik insbesondere der Sensorik und Aktorik werden vorausgesetzt. Des Weiteren verfügen Sie über Grundkenntnisse des Kraftwerksprozesses und der Instandhaltungsstrategien.

Folgende Kompetenzen sollten Ihr Profil ergänzen:
- Erfahrungen im Instandhaltungsmanagement von industriellen Anlagen
- sicherer Umgang mit den bei LEAG verfügbaren IT Systemen (im Wesentlichen SAP, COI, MS-Office)
- Planungs-, Organisations-, Entscheidungs- und Kommunikationsfähigkeit
- hohes Maß an Team- und Kooperationsfähigkeit
- Flexibilität, Belastbarkeit und Engagement
- Mobilität im Verantwortungsbereich

Das können Sie von uns erwarten

Wir wollen, dass Sie gerne bei uns arbeiten. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung bzw. -modellen, einer angenehmen Arbeitsatmosphäre sowie Sport- und Gesundheitsangeboten schaffen wir eine gute Work-Life-Balance.

- 37 Stunden pro Woche
- 30 Tage Urlaubsanspruch
- Eine attraktive Vergütung
- Anerkennung und Wertschätzung Ihrer Leistungen
- Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten (u.a. im eigenen Qualifizierungszentrum)
- Persönliche Entwicklungschancen
- Attraktive Sozialleistungen wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsangebote
- Versorgungsangebote (Kantine, Cafeteria)

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie fühlen sich den Herausforderungen gewachsen? Dann schicken Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate) als Onlinebewerbung.

Ihre Ansprechpartner für mehr Informationen

Für mehr Informationen zu dieser Position können Sie sich gern an den einstellenden Manager Ulf Altmann unter +49 356435 3625 wenden.

Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gern die verantwortliche Recruiterin Petra Brenner unter der Telefonnummer +49 355 2887 3596.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

weitere Information: Datei ansehen
LEAG - Lausitz Energie Kraftwerke AG /

Hauptverwaltung, Leagplatz 1, 03050 Cottbus

Energie

Jetzt hier bewerben:


Bitte bestätigen Sie, dass Ihre mit diesem Kontakt- & Datenformular übertragenden Daten durch den Job-Anbieter verarbeitet werden dürfen (lt. Art. 6 DSGVO). Das Job anbietende Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie den jeweiligen Datenschutz dieses Unternehmens. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind,ist eine Bewerbung über diesen Weg nicht möglich.
 Podcast LEAG mit Dr. Doreen Waechtler
Frank Mehlow & Jörg Waniek