Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) – Fachgebiet Polymerbasierter Leichtbau, BTU-BAM Graduiertenkolleg »Trustworthy Hydrogen« (PhD Topic 6)

Arbeitgeber: Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Einsatzort: Cottbus
Beschäftigungsart: Vollzeitjob

Beschreibung:

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) ist eine junge aufstrebenden Universität und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Mit mehr als 1.500 Beschäftigten ist die BTU einer der größten Arbeitgeber in der Lausitz und kann hier vor allem durch ihre Vereinbarkeit von Beruf und Familie überzeugen.

In der Fakultät für Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme ist im Fachgebiet Polymerbasierter Leichtbau in Cottbus im Rahmen eines haushaltsfinanzierten Projektes folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) – Fachgebiet Polymerbasierter Leichtbau, BTU-BAM Graduiertenkolleg »Trustworthy Hydrogen« (PhD Topic 6)

Kennziffer: 58/22

Entgelt
E 13 TV-L
Arbeitszeit
Vollzeit
Befristung
befristet bis zum 30.09.2025
Beschäftigungsort
Cottbus

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) und die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) richten zum 1. Oktober 2022 das BTU-BAM Graduiertenkolleg »Trustworthy Hydrogen« mit insgesamt sieben Promotionsstellen ein. Ziel des Graduiertenkollegs ist es, die nächste Generation von interdisziplinären Wasserstoff-Nachwuchswissenschaftler*innen auszubilden. Die Absolvent*innen sollen in der Lage sein, federführend in Wissenschaft, Industrie und dem öffentlichen Sektor die Etablierung der Wasserstoffwirtschaft mitzugestalten.

Der oder die akademische Mitarbeiter*in soll im Rahmen einer Promotion im Fachgebiet Polymerbasierter Leichtbau zum Thema »Influence of manufacturing-induced imperfections on the operational safety of composite H2 pressure vessels« (PhD Topic 6) forschen. Die Betreuung der Promotionsarbeiten erfolgt im Tandem mit Wissenschaftler*innen der BTU und der BAM.

Kern des Graduiertenkollegs ist ein einzigartiges fachliches Wasserstoff-Qualifizierungsprogramm, wodurch alle Promovierenden ein ganzheitliches Verständnis der Wasserstoff-Wertschöpfungskette sowie der regulatorischen Rahmenbedingungen erhalten. Durch das breite Angebot an Soft-Skills Kursen werden die Promovierenden auch in ihren persönlichen Kompetenzen bestens für ihre berufliche Zukunft vorbereitet. Das Graduiertenkolleg ist in das große internationale Netzwerk der BAM und BTU eingebettet, das den Promovierenden Gastaufenthalte bei Partnern aus Industrie, Politik und Wissenschaft ermöglicht.

Weitere Information über das Graduiertenkolleg »Trustworthy Hydrogen« und die Promotionsthemen (PhD Topics) finden Sie auf der folgenden Webseite: www.b-tu.de/graduiertenkolleg-trustworthy-hydrogen

Das sind Ihre Aufgaben

Forschungsarbeiten:

  • wissenschaftliche Arbeit im Rahmen der Forschungsschwerpunkte des Fachgebietes
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Drittmittelprojekten (BMBF, DFG, Industrieprojekte)
  • Vortrags- und Publikationstätigkeit zum Forschungsgegenstand
  • Erstellung von Beiträgen für Berichte und Präsentationen
  • weitere forschungszugehörige administrative Aufgaben
  • eigene vertiefte wissenschaftliche Arbeit zur Vorbereitung einer Promotion oder zur Erbringung zusätzlicher wissenschaftlicher Leistungen im Umfang von mindestens einem Drittel der jeweiligen Arbeitszeit

Das bringen Sie mit

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Sinne der Entgeltordnung zum TV-L (akkreditierter Master / universitäres Diplom / gleichwertig) in für die Tätigkeit einschlägiger Fachrichtung (Maschinenbau bzw. vergleichbar).

Des Weiteren verfügen Sie über Kenntnisse bei der Gestaltung, Auslegung und Herstellung von Faser-Kunststoff-Strukturen sowie Kenntnisse bei der numerischen Simulation von Leichtbaustrukturen insbesondere mittels FEM. Erfahrungen im Umgang mit FEM-Systemen wie ANSYS, ABAQUS etc. sind wünschenswert. Kenntnisse allgemeiner Prüfvorschriften von Druckbehältern und zur Materialcharakterisierung von Faser-Verbund-Strukturen wären worteilhaft, können aber auch im Rahmen der Projektbearbeitung erlangt werden.

Persönlich zeichnen Sie sich durch die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten, Selbstständigkeit, Flexibilität und eine gute Kommunikationsfähigkeit aus.

Wir bieten Ihnen

Die BTU bietet Ihnen hervorragende Bedingungen für Ihre wissenschaftliche Qualifikation und Forschung. Daneben bestehen viele Vorzüge des Wissenschaftsstandorts Cottbus–Senftenberg, der insbesondere durch seine Interdisziplinarität besticht, wie günstige Verkehrsanbindung nach Berlin oder Dresden und attraktive und preiswerte Wohnmöglichkeiten im Lausitzer Seenland.

Wenn Sie den Wandel in der Lausitz aktiv mitgestalten wollen, werden Sie ein Teil der BTU-Familie. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Dr.-Ing. Lars Ulke-Winter (E-Mail: lars.ulke-winter@b-tu.de, Tel.: 0355 69-2556) sehr gerne zur Verfügung.


Die BTU Cottbus-Senftenberg engagiert sich für Chancengleichheit und Diversität und strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Personen mit einer Schwerbehinderung sowie diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Die BTU strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus-Senftenberg.


Ihre Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer ausschließlich per E-Mail bis zum 03.06.2022 an den Dekan der Fakultät für Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, E-Mail: fakultaet3+bewerbungen@b-tu.de.


Veröffentlicht am: 14.04.2022

Gültig bis zum: 03.06.2022

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg /

Platz der Deutschen Einheit 1, 03046 Cottbus

Bildung
Speziell: Hochschule

Jetzt hier bewerben:


Bitte bestätigen Sie, dass Ihre mit diesem Kontakt- & Datenformular übertragenden Daten durch den Job-Anbieter verarbeitet werden dürfen (lt. Art. 6 DSGVO). Das Job anbietende Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie den jeweiligen Datenschutz dieses Unternehmens. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind,ist eine Bewerbung über diesen Weg nicht möglich.