Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Fachgebiet Angewandte Physik und Halbleiterspektroskopie

Arbeitgeber: Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Einsatzort: Cottbus
Beschäftigungsart: Teilzeitjob

Beschreibung:

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) ist eine junge aufstrebende Universität und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Mit mehr als 1.500 Beschäftigten ist die BTU einer der größten Arbeitgeber in der Lausitz und kann hier vor allem durch ihre Vereinbarkeit von Beruf und Familie überzeugen.

In der Fakultät MINT – Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik ist im Fachgebiet Angewandte Physik und Halbleiterspektroskopie im DFG-Projekt »MOVPE-Wachstum und Charakterisierung dünner (AlxGa1-x)2O3-Filme für Hochleistungsbauelemente in Cottbus folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

 

Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Fachgebiet Angewandte Physik und Halbleiterspektroskopie

Kennziffer: 69/22

Entgelt
E 13 TV-L
Arbeitszeit
Teilzeit 75 v. H.
Befristung
befristet für 3 Jahre
Beschäftigungsort
Cottbus

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg (BTU), das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung Berlin (IKZ) sowie das Deutsche Elektronen-Synchrotron (DESY, Standort Hamburg) haben bei der DFG das genannte Projekt, das das Wachstum und die Charakterisierung dünner (AlxGa1-x)2O3-Filme (AlGaO) für Hochleistungsbauelemente zum Ziel hat, eingeworben. Für zukünftige elektronische Anwendungen werden Halbleitermaterialien mit außergewöhnlichen Eigenschaften benötigt. Beta-Galliumoxid (β-Ga2O3) ist aufgrund seiner hohen elektrischen Durchbruchsfeldstärke, die auf einer hohen Bandlücke basiert, ein vielversprechendes Material für Hochleistungsanwendungen. Durch die Legierung dieses Materialsystems mit Aluminium kann die Bandlücke weiter vergrößert werden. Daher zielt dieses Projekt darauf ab, das Wachstum von hochwertigem AlGaO zu verstehen und zu kontrollieren. Dafür werden die strukturellen, chemischen und physikalischen Eigenschaften der gewachsenen Filme mit modernsten Techniken charakterisiert, und die Ergebnisse werden direkt als Feedback zur Optimierung des Wachstumsprozesses genutzt. Die Forschungsschwerpunkte des Projekts verteilen sich dabei auf das (Dünnschicht-)Wachstum (IKZ), die Oberflächenanalyse durch Spektroskopie und Mikroskopie (BTU) und die Strukturanalyse durch Beugung (DESY). Für jeden Standort ist ein Promotionsprojekt geplant, wobei die jeweiligen Doktoranden im engen Austausch mit den Partnern arbeiten werden.

Weitere Informationen über das DFG-Projekt finden Sie auf der folgenden Webseite:

https://www.b-tu.de/fg-physik-halbleiterspektroskopie/forschung/projekte/aktuell#c274942

 

Das sind Ihre Aufgaben

  • wissenschaftliche Arbeit im Rahmen der Forschungsschwerpunkte des Fachgebietes
  • insbesondere Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Drittmittelprojekten (BMBF, DFG, Industrieprojekte), hier im Projekt »MOVPE-Wachstum und Charakterisierung dünner (AlxGa1-x)2O3-Filme für Hochleistungsbauelemente«
  • Vortrags- und Publikationstätigkeit zum Forschungsgegenstand
  • Erstellung von Beiträgen für Berichte und Präsentationen
  • weitere forschungszugehörige administrative Aufgaben

Das Forschungsprojekt eignet sich hervorragend zur Anfertigung einer Promotion.

Das bringen Sie mit

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Sinne der Entgeltordnung zum TV-L (akkreditierter Master / universitäres Diplom / gleichwertig) in für die Tätigkeit einschlägiger Fachrichtung (Physik bzw. vergleichbar).

Sie verfügen über Erfahrung im Umgang mit UHV-Systemenund, über Kenntnisse in der spektroskopischen Charakterisierung dünner Schichten (XPS, HAXPES) sowie in der Elektronenmikroskopie (PEEM/LEEM). Des Weiteren bringen Sie Erfahrung hinsichtlich der analytischen Auswertung von Messergebnissen und eine ausgeprägte Fähigkeit zur wissenschaftlichen Darstellung, Diskussion und Bewertung der Ergebnisse mit. Sie besitzen sehr gute EDV-Kenntnisse ( MS Office, Origin oder Igor Pro) sowie sehr gute Englisch-Kenntnisse.

Persönlich zeichnen Sie sich durch die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten, Selbstständigkeit, Flexibilität, eine gute Kommunikationsfähigkeit und experimentelles Geschick aus. Ihre hohe Teamfähigkeit und die Fähigkeit zur Kooperation mit Projektpartnern runden Ihr Profil ab.

 

Wir bieten Ihnen

Die BTU bietet Ihnen hervorragende Bedingungen für Ihre wissenschaftliche Qualifikation und Forschung. Daneben bestehen viele Vorzüge des Wissenschaftsstandorts Cottbus–Senftenberg, der insbesondere durch seine Interdisziplinarität besticht, wie günstige Verkehrsanbindung nach Berlin oder Dresden und attraktive und preiswerte Wohnmöglichkeiten im Lausitzer Seenland.

Wenn Sie den Wandel in der Lausitz aktiv mitgestalten wollen, werden Sie ein Teil der BTU- Familie. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Prof. Jan Ingo Flege  (E-Mail: flege@b-tu.de, Tel.: 0355 69-5352) sehr gern zur Verfügung.


Die BTU Cottbus-Senftenberg engagiert sich für Chancengleichheit und Diversität und strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Personen mit einer Schwerbehinderung sowie diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Die BTU strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus-Senftenberg.


Ihre Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer ausschließlich per E-Mail bis zum 31.05.2022 an den Dekan der Fakultät 1, MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik,  Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, E-Mail: fakultaet1+bewerbungen@b-tu.de.


Veröffentlicht am: 04.05.2022

Gültig bis zum: 31.05.2022

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg /

Platz der Deutschen Einheit 1, 03046 Cottbus

Bildung
Speziell: Hochschule

Jetzt hier bewerben:


Bitte bestätigen Sie, dass Ihre mit diesem Kontakt- & Datenformular übertragenden Daten durch den Job-Anbieter verarbeitet werden dürfen (lt. Art. 6 DSGVO). Das Job anbietende Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie den jeweiligen Datenschutz dieses Unternehmens. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind,ist eine Bewerbung über diesen Weg nicht möglich.