Vollzeitjob: Softwaretest-Ingenieur (m/w) (Ref.-Nr.: 2018-1065)



Arbeitgeber:Philotech Systementwicklung und Software GmbH
Einsatzort:Bahnhofstr. 30
03046 Cottbus

Jobbeschreibung:

Ihre Aufgaben:

Prüfung hochwertiger Software in sicherheitskritischen eingebetteten Systemen aus den
Bereichen Luftfahrt, Automotive und Railway
Analyse und Review von Anforderungen als Basis für nachfolgende Testaktivitäten
Erstellung von Testspezifikationen, Testfällen und Testprotokollen
Entwicklung von Testprozeduren unter Linux und Windows
Durchführung der Tests sowohl auf dem Host- als auch auf dem Target-Computer von
der Modul- bis zur Systemebene
Dokumentation der Ergebnisse
Verifikation und Review von Arbeitsergebnissen im Entwicklungsprozess

Ihr Profil:

Erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium, vorzugsweise in
Informatik, Informationstechnik, Mathematik, Physik, Elektronik oder Elektrotechnik
Alternativ Ausbildung als Fachinformatiker (Fachrichtung Anwendungsentwicklung) oder
Mathematisch-technischer Softwareentwickler (Matse)
Erste Berufserfahrung, gerne auch durch Praktika und/oder praktische Abschlussarbeit
in einem vergleichbaren Umfeld
Gute Kenntnisse in ANSI-C oder Python; Alternativ auch C++ oder Java
Wünschenswert wären Erfahrungen mit TPT
Interesse an der Definition und Implementierung von strukturierten Softwaretests auf
verschiedenen Teststufen mit Sorgfalt und Präzision
Gute Linux- und Windows-Kenntnisse, sowohl als Anwender als auch als Entwickler
Interesse an der Entwicklung von Teststrategien (hinsichtlich Softwarezuverlässigkeit,
Testtiefe etc.)
Erste Erfahrungen mit IEC 61508, ISO 26262, DO-178 oder DO-254 sind von Vorteil
Hohes technisches Verständnis, analytische und strukturierte Arbeitsweise und
Teamfähigkeit sind eine wichtige Voraussetzung
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Tel: 089-610898-182
Email: frank.arnold@philotech.de
Anschrift:

frank.arnold@philotech.de

Jetzt hier bewerben:


Bitte bestätigen Sie, dass Ihre mit diesem Kontakt- & Datenformular übertragenden Daten durch den Job-Anbieter verarbeitet werden dürfen (lt. Art. 6 DSGVO). Das Job anbietende Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie den jeweiligen Datenschutz dieses Unternehmens. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind,ist eine Bewerbung über diesen Weg nicht möglich.