Ausbildung: Elektroniker/in für Maschinen und Antriebstechnik



Arbeitgeber:EMIS Electrics GmbH
Einsatzort:EMIS Electrics GmbH
Neckarsulmer Straße 3-5
03222
Lübbenau/Spreewald

Jobbeschreibung:

Und wie läuft‘s? Wenn du eine Ausbildung zum Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik machst, dann hoffentlich gut, ist ja schließlich dein Job Dinge zum Laufen zu bringen und dafür zu sorgen, dass das so bleibt. Ob Motoren, Generatoren oder Transformatoren, du kennst dich aus mit Elektronik. Vor allem mit elektrischen Maschinen zur Stromerzeugung oder -umwandlung. Außerdem lernst du, die komplexesten Maschinen herzustellen.


Und damit das möglich ist, lernst du in deiner Ausbildung zum Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik, wie man Bauteile wie Wicklungen und Spulen fertigt, elektrische Maschinen montiert und prüft, sie in Betrieb nimmt und wartet. Sobald bei einem Motor nichts mehr geht, musst du die Störung erkennen und beseitigen können.


In der ersten Phase deiner Ausbildung zum Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik, der Grundausbildung, lernst du erst einmal zu feilen, fräsen, drehen, wickeln, das Einlegen von Drähten in eine Spule und vieles mehr. Dadurch, dass du dann aber so schnell handwerklich fit bist, kannst du auch schon richtig früh anfangen selbstständig zu arbeiten, auch als Azubi. Und dann kann es schon losgehen mit den anspruchsvolleren Sachen.


Wenn du einen guten Schulabschluss machst, belastbar bist und handwerkliches Geschick mitbringst, freuen wir uns auf deine Bewerbung.

Tel: +49 3542 88757586
Anschrift:

EMIS Electrics GmbH
Neckarsulmer Straße 3-5
03222
Lübbenau/Spreewald

Jetzt hier bewerben:


Bitte bestätigen Sie, dass Ihre mit diesem Kontakt- & Datenformular übertragenden Daten durch den Job-Anbieter verarbeitet werden dürfen (lt. Art. 6 DSGVO). Das Job anbietende Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie den jeweiligen Datenschutz dieses Unternehmens. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind,ist eine Bewerbung über diesen Weg nicht möglich.