Ausbildung: Elektroniker/in



Arbeitgeber:ISIMKO GmbH
Einsatzort:ISIMKO GmbH
Guhrower Str. 5
03044
Cottbus

Jobbeschreibung:

Elektroniker der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik sind die Experten, wenn es ums Planen und Installieren elektronischer Kommunikations- und Sicherheitssysteme, wie z.B. Telefonanlagen, Alarmanlagen oder auch Überwachungssysteme geht. Während deiner Ausbildung lernst du, die Anlagen in diesem Bereich zu montieren, sie in Betrieb zu nehmen, zu warten und zu reparieren. Und damit das alles auch einwandfrei läuft, lernst du natürlich auch, die Anlagen zu verstehen, also wie eine Alarmanlage überhaupt genau funktioniert und welche Geräte alle unter den Begriff Kommunikationssystem fallen.


In der Ausbildung zum Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik ist viel Technikwissen gefragt, denn du musst unter anderem auch elektronische Baugruppen oder Rechner konfigurieren oder Netzwerke und Softwarekomponenten installieren, Software von Anlagen anpassen und gegebenenfalls die sogenannten elektrischen Schutzmaßnahmen und Sicherheitseinrichtungen prüfen. Da die Anlagen und Geräte natürlich nicht immer das machen, was man will, gehört es als Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik auch zu deinen Aufgaben, technische Inspektionen sowie Wartungsarbeiten durchzuführen. Außerdem fällt auch die Kundenberatung in deinen Tätigkeitsbereich. Du analysierst die Anforderungen der Kunden, entwirfst Lösungsvorschlage, installierst anschließend die Anlagen und führst die Nutzereinweisung durch.

Tel: +49 355 78015284
Email: info@isimko.de
Anschrift:

ISIMKO GmbH
Guhrower Str. 5
03044
Cottbus

Jetzt hier bewerben:


Bitte bestätigen Sie, dass Ihre mit diesem Kontakt- & Datenformular übertragenden Daten durch den Job-Anbieter verarbeitet werden dürfen (lt. Art. 6 DSGVO). Das Job anbietende Unternehmen hat ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten. Bitte beachten Sie den jeweiligen Datenschutz dieses Unternehmens. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind,ist eine Bewerbung über diesen Weg nicht möglich.